In der Europäischen Union soll es künftig gemeinsame Sicherheitsstandards für Personalausweise geben. Die EU-Mitgliedstaaten möchten, dass künftig auch Fingerabdrücke verpflichtend auf den Chips der Personalausweise gespeichert werden. Derzeit ist dies nur in neun Mitgliedstaaten der Fall. In Deutschland beispielsweise ist die Speicherung optional, Antragsteller müssen der Speicherung extra zustimmen.
Die Mitglieder der Europa-SPD unterstützen dabei die Festlegung höherer Sicherheitsstandards für Personalausweise, stellen sich aber gegen die verpflichtende Speicherung der Fingerabdrücke. Diese Maßnahme wird von unseren Mitgliedern als unverhältnismäßig und nicht notwendig betrachtet.