Pressemitteilung: Konstituierung der parlamentarischen Versammlung EuroNest

Heute konstituierte sich in Brüssel die Delegation des Europäischen Parlaments in der Parlamentarischen Versammlung EuroNest. Dabei wird die osteuropäische Partnerschaft auf parlamentarischer Ebene unterstützt.  Außer dem EU-Parlament sind in der Versammlung die Ukraine, Armenien, Georgien, Moldawien und Aserbaidschan vertreten. Dazu Iris Hoffmann, Europaabgeordnete der SPD im Europäischen Parlament:

“Die Ukraine-Krise sowie die Eskalation in dieser Region haben gezeigt, dass der Frieden in Europa nicht selbstverständlich ist. Blutvergießen darf im 21. Jahrhundert keinen Platz in Europa haben! Diesen Gedanken sind wir verpflichtet. Für die künftige Arbeit in EuroNest werbe ich dafür, dass wir gemeinsam pragmatische, zukunftsorientierte Lösungen finden, die den Ukrainern eine faire Chance in Europa bieten und gleichermaßen Russland mit einbindet.”