PM: Storchensieg: Storch Heinar mit Europäischem Bürgerpreis ausgezeichnet

Endstation Rechts wird für das Satire-Projekt Storch Heinar mit dem Bürgerpreis  2016 des Europäischen Parlamentes ausgezeichnet. Die Europaabgeordnete Iris Hoffmann, auf deren Initiative die Nominierung für den Bürgerpreis zurückgeht, wird in den kommenden Monaten im Informationsbüro des Europäischen Parlaments in Berlin die Auszeichnung überreichen.

Iris Hoffmann, SPD-Europaabgeordnete für Mecklenburg-Vorpommern sagte:

“Es ist für mich eine große Freude, Endstation Rechts und Storch Heinar mit dem Europäischen Bürgerpreis auszeichnen zu können. 

Die Initiativen der Jusos aus Mecklenburg-Vorpommern engagieren sich seit Jahren ehrenamtlich und sehr erfolgreich gegen rechtsextreme Strukturen und menschen-verachtende Ideologien. Endstation Rechts analysiert die Strategien von Neonazis und lädt alle Menschen dazu ein, sich ein ungeschöntes Bild der rechtsextremen Szene zu machen.

Offenheit und Toleranz sollten in unserer europäischen Wertegemeinschaft hohe gesellschaftliche Güter sein. Deshalb ist es umso wichtiger, dass es Menschen gibt, die diese Werte unbeirrt verteidigen, Aufklärungsarbeit leisten und fanatisches Gedankengut als solches enttarnen. Storch Heinar setzt der Arbeit von ,Endstation Rechts´ die Krone auf, indem er braunes Gedankengut unnachahmlich persifliert und verspottet.

In Straßburg sind wir an Störche ja gewöhnt. Allerdings ist im Europäischen Parlament auch nicht jeder Storch so nett wie unser Heinar. Deshalb musste einfach mal deutlich gemacht werden, welche Art von Storch wir uns für Europa wünschen. Endstation Rechts und unser Freund Storch Heinar hat den Europäischen Bürgerpreis mehr als verdient. Ein klares Signal für die kommende Landtagswahl am 4. September.”

 

Julian Barlen MdL, ehrenamtlicher Projektleiter von Endstation Rechts und Storch Heinar sagte:

Wir bedanken und sehr herzlich für die Nominierung und freuen uns sehr über den Europäischen Bürgerpreis 2016. Viele Menschen engagieren sich in ganz Mecklenburg-Vorpommern freiwillig und mit großer Ausdauer gegen Rechtsextremismus und Rechts-populismus. Ihnen allen gilt diese Auszeichnung.

Insbesondere das Erstarken des Rechtspopulismus in Europa sollte uns eine Warnung sein. Die grundlegenden demokratischen Werte wie die Universalität der Menschenrechte und das Recht auf eine vielfältige Lebensweise müssen jeden Tag neu verteidigt werden. Damit der Europäische Geist weiterhin auch in Mecklenburg-Vorpommern weht. Nicht Abwertung und Ausgrenzung  sondern Solidarität und Pluralität machen eine Gesellschaft stark und erfolgreich!

Weitere Auszeichnung in Brüssel

Am 12. und 13. Oktober reist der Storch ins Europäische Parlament nach Brüssel und trifft dort auf die Preisträger aus den anderen europäischen Ländern.

Insgesamt werden 50 Gewinner aus 25 EU-Mitgliedstaaten ausgezeichnet. Der Europäische Bürgerpreis des Europäischen Parlaments wird seit 2008 jährlich vergeben. Dabei steht außergewöhnliches Engagement für ein besseres gegenseitiges Verständnis und Integration in der EU im Mittelpunkt. Ausgezeichnet werden außerdem Initiativen und Leistungen von Einzelpersonen oder Projekten, die eine bessere grenzüberschreitende Zusammenarbeit innerhalb Europas sowie die praktische Anwendung der Werte der EU-Grundrechtscharta fördern.

 

Weitere Informationen: Büro Iris Hoffmann  +32 (0)2 28-45567.