Errichtung der „Europäischen Säule sozialer Rechte“

Das Europaparlament hat am Donnerstag wichtige Voraussetzungen zur Errichtung der europäischen Säule sozialer Rechte auf den Weg gebracht. So haben die Abgeordneten einen Initiativantrag zur sozialen Säule verabschiedet, der die Erwartungen an das Paket feststeckt. Die europäische Säule sozialer Rechte soll das Leben der Menschen in Europa spürbar verbessern. Richtlinien zu gerechten Arbeitsbedingungen auch für neue, prekäre und digitale Beschäftigungsverhältnisse und eine Kindergrundsicherung für alle Kinder, die in Armut leben, damit sie Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung haben, sollen Bestandteil werden. Bei der europäischen Säule der sozialen Rechte handelt es sich um eine Initiative zur Weiterentwicklung der sozialen Dimension der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Die EU-Kommission hat für das Frühjahr 2017 einen entsprechenden Vorschlag angekündigt. Mit seinem Initiativantrag will das Parlament diesen Vorschlag maßgeblich beeinflussen.